8. Verwendung externer Inhalte

Auf den offiziellen Webseiten der o.g. Domain werden teilweise externe Inhalte von externen Anbietern eingebunden. Die Einbindung externer Inhalte wie Videos, Präsentationen oder News-Feeds z. B. von Social-Media-Services kann eine Website inhaltlich bereichern. Dabei sind datenschutzrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Aus diesem Grund wurde bei der Verwendung solcher externer Inhalte ebenfalls die bereits beschriebene „2-Stufen-Lösung“ eingebaut. Auf diese Weise eingebundene Inhalte erkennen Sie an besonders dargestellten Schaltflächen, wie z. B. an der folgenden, die zur Anzeige einer Karte von „Google Maps“ verwendet wird:

Durch einen Klick auf diese Schaltfläche stimmen Sie der einmaligen Datenaustausch zwischen der jeweiligen Webseite der o.g. Domain und dem betreffenden Drittanbieter zu. Die Grundeinstellung überträgt keine Daten an den Anbieter der externen Inhalte. Sie können den Datenaustausch zwischen den Webseiten der o.g. Domain und dem Anbieter der externen Inhalte (hier exemplarisch: maps.google.de) dauerhaft aktivieren bzw. diese Zustimmung nachträglich wieder revidieren.