Anmeldung

 

Bis zum 03. März 2020 können Sie sich noch über Conftool für die dghd2020 anmelden.

 Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen vor Ort nicht möglich sind.

Ebenfalls in Conftool oder über die dghd2020-App (abrufbar unter "dghd2020 Berlin" im App Store oder bei Google Play) können Sie das aktuelle Tagungsprogramm einsehen.

 

Tagungsgebühren

  • 130 Euro für dghd-Mitglieder. Für jedes institutionelle dghd-Mitglied können sich jeweils zwei Personen der Mitgliedsinstitution zum dghd-Mitgliedstarif (je 130 Euro) anmelden. 
  • 180 Euro für Nichtmitglieder der dghd
  • 130 Euro für Lehrende der Berliner Hochschulen sowie für Lehrende, die aktiv am Transfermarkt Hochschullehre mitwirken. Alle Personen, die sich als Lehrende für den reduzierten Tagungsbeitrag anmelden, müssen im Wintersemester 2019/20 oder Sommersemester 2020 eine Lehrveranstaltung durchgeführt haben oder durchführen und dies beim Anmeldeprozess über eine Verlinkung zum Vorlesungsverzeichnis nachweisen. Der reduzierte Beitrag für die Berliner Lehrenden wird durch die Berlin University Alliance finanziell unterstützt und soll dieser Zielgruppe eine Teilnahme an der Tagung ermöglichen.   
  • 30 Euro für Studierende (die Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung per E-Mail ist erforderlich). Der sehr günstige Tarif für Studierende ist für Studierende, die ein grundständiges Studium (B.A., Master, Diplom, Staatsexamen etc.) absolvieren und nicht an einer Hochschule beschäftigt sind! Sollten Sie an einer Hochschule beschäftigt sein, dann bitten wir Sie, sich als Teilnehmer*in mit 130 Euro oder 180 Euro Tagungsbeitrag anzumelden, unabhängig davon, ob Sie z.B. gerade für einen (berufsbegleitenden) Weiterbildungsstudiengang oder eine Promotion als Studierende*r eingeschrieben sind.

 

Das Conference Dinner und das Rahmenprogramm sind in den Tagungsgebühren nicht inbegriffen.

 

AGBs

  • Die Anmeldung zur Teilnahme ist verbindlich.

  • Sollten Sie Ihre Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung annullieren, so werden 80% der Gebühren rückerstattet. In allen anderen Fällen bleiben Ihre finanziellen Verpflichtungen vollumfänglich bestehen.

  • Die Anmeldegebühr wird sofort mit der Anmeldung fällig und ist innerhalb von 7 Tagen nach dem Speichern des Anmeldeformulars zu bezahlen (aber nicht später als 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung).

  • Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst nach Eingang des gesamten Teilnahmebetrages.

  • Änderungen des Konferenzprogramms sind vorbehalten.